Maya

from by Jibba

/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Digipack, inkl. Sticker

    Includes unlimited streaming of Replicatio via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days
    edition of 300 

      €15 EUR

     

  • Cassette + Digital Album

    inkl. Sticker + Bonus Track.

    Includes unlimited streaming of Replicatio via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days
    edition of 50  3 remaining

      €10 EUR

     

about

Add. Vocals: Frauke Ziesche.

lyrics

05. Maya

„Auf das Leben“, sagte sie und schenkte nochmal ein,
„Wir sind jung und das Ende ist noch weit
und vielleicht ist es genau jetzt an der Zeit
was zu ändern.“ Und dann hat sie mir die Hände gereicht.
Und ich schlug ein, ich mein, die Nacht war noch jung
und ja, ich fühlte mich so langsam betrunken.
Gab ihr die Hand auf einen kleinen Tanz, was ist schon dabei?
Hauptsache, ich schlaf heute nicht auf ihrem Sofa ein.
Denn diesen Fehler hab ich schon zu oft gemacht,
meistens wenn ich zu besoffen war.
Doch ihre verlockenden Blicke machen es schwer, zu widerstehen
und ich möchte ihr mein Herz zu Füßen legen.
Du Wunderschöne, breite noch einmal deinen Mantel aus
über mein Haupt, gib mir Sicherheit, mach alles taub,
flüstert doch einmal die paar Worte in mein Ohr,
die ich so gerne höre, und dann machen wir uns fort.

Refrain:
Und ich gab mich ihr hin,
wieder eine Nacht verbracht mit der Illusion.
Und ich gab mich ihr hin,
fiel in einen tiefen Schlaf in ihrem Schoß.
Und ich gab mich ihr hin,
wieder eine Nacht verbracht mit der Illusion.
Sie sagte: „Alles macht Sinn
von dem Tag der Geburt bis in den Tod.“

2. Ich kann mich des Whiskeys nicht erwehren,
wölbe meine Finger um das Glas, als würd es wärmen,
blicke zu Sternen, kann nicht schlafen,
die Gedanken machen müde, ich verlier sie in den Straßen.
Sie fängt sie auf, ein Blick in ihre Augen
verrät mir, dass sie weiß, woran ich denke und hier draußen
sind wir beide ganz allein. Sie schenkt mir ein Lächeln,
ich kann an nichts andres denken als ihre Lippen zu schmecken
und ich küsse ihr die Worte von den Lippen,
bittersüße Küsse, Gott, was hab ich sie vermisst.
Und als wüsste sie woran ich fast ersticke
reicht sie mir die Kippe und ich atme pures Gift.
Welch ein Glück durchfließt mich beim Anblick des geliebten Gesichts,
du Schönheit, du Engel, du bist
meine Rettung stets gewesen in den Nächten voller Zweifel.
Nimm mich noch ein letztes Mal mit zu dir heim und bleib bei mir.

Refrain

Und ich gab mich ihr hin,
so wie damals als Kind. „Alles macht Sinn.
Alles wird gut.“ Und ich hab ihr vertraut.
„Alles wird gut.“ Und ich habs ihr geglaubt.
Und dann wachte ich auf, wie schon so oft,
auf ihrer Couch mit einem Hämmern im Kopf.
Verloren und allein gelassen.
Warum nur habe ich mich darauf eingelassen?

credits

from Replicatio, released February 15, 2019
Text und Musik: Jibba
Mix and Mastering: Matthias Müller @ SUNROCK Studios
Management: Tim Krchov @ Jonez Entertainment

(P) + (C) 2019 Sunny Jonez, LC 83218
Verlag: SUNROCK Publishing
www.facebook.com/sunjonez

license

all rights reserved

tags

about

5ünfhundert Germany

Buddha, Friedrich Chiller, Jibba, Martini, Nemo.

contact / help

Contact 5ünfhundert

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Redeem code

Report this track or account

If you like Replicatio, you may also like: